| E-Commerce

Deutsche bestellen mehr und häufiger im Internet

Immer mehr Kunden kaufen immer mehr online: Gute Zeiten für den E-Commerce.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Für voraussichtlich 62 Milliarden Euro kaufen die Deutschen 2016 im Onlinehandel ein. Das ergab eine Untersuchung von Retailmenot. Insgesamt werden sie nicht nur mehr, sondern auch häufiger bestellen.

2015 bescherten 44 Millionen Onlineshopper dem hiesigen E-Commerce einen Umsatz von 53 Milliarden Euro. Dieses Jahr werden es voraussichtlich 62 Milliarden sein, ein Plus von 18 Prozent. Für diese Steigerung sind nicht nur mehr Einkäufe verantwortlich, es wird auch mehr ausgegeben: Für 1.352 Euro kaufen Verbraucher durchschnittlich ein, 141 Euro mehr als im Vorjahr.

Onlinehandel profitiert auch von M-Commerce

Mehr als ein Drittel der erwarteten 62 Milliarden Euro geben Shopper über mobile Endgeräte aus. Ein Plus von 45 Prozent gegenüber 2015. Besonders deutlich wird der Boom anhand der steigenden Anzahl der mobilen Einkäufe. Während 2014 Kunden im Schnitt nur sieben Mal mobil bestellten, waren es 2015 bereits 13 Transaktionen – für 2016 gehen Experten davon aus, dass die deutschen Mobile-Kunden rund 17 Mal über ihr Smartphone oder Tablet einkaufen werden, was mehr als eine Verdopplung in den letzten beiden Jahren darstellt. Im Schnitt füllen die deutschen M-Shopper 2016 ihre mobilen Einkaufskörbe mit Waren im Wert von insgesamt 873 Euro – 215 Euro (33 Prozent) mehr als im Vorjahr.

Die Händler würden damit dafür belohnt, dass sie ein kanal- und geräteübergreifend verbessertes Einkaufserlebnis anböten, kommentiert Karina Spronk von Retailmenot das Studienergebnis. Sie hält das Potenzial weiterhin für enorm: "Einfachere Zahlungsmethoden und verbesserte Anwendungen werden kurz- und mittelfristig noch weitere Kunden überzeugen und auch im kommenden Jahr für ein gehöriges Umsatzplus sorgen – der deutsche Einzelhandel kann 2017 E-Commerce-Einnahmen von über 70 Milliarden erwarten.“

Weiterlesen:

Lieferoptionen entscheiden über Kaufabschluss

Cross-Device-Nutzung boomt

Online-Shopping: Hauptsache unkompliziert

Haufe Online Redaktion

Vertrieb, E-Commerce, Mobile Commerce