13.11.2015 | Online-Handel

Das ist der deutsche E-Commerce-Markt in Zahlen

Im internationalen Vergleich liegt Deutschland bei den E-Commerce-Umsätzen auf Platz drei.
Bild: elektraVision AG

Im internationalen E-Commerce-Ranking ist Deutschland 2015 der drittstärkste Markt hinter Großbritannien und den USA. Weitere aktuelle Zahlen über Umsätze und Marktpotenziale liefert die Internet World Messe.

45 Millionen Online-Shopper gibt es in Deutschland. Damit kaufen inzwischen mehr als sieben von zehn Verbrauchern über 14 Jahren auch online ein. Jeder Online-Kunde gibt im Schnitt 1.211 Euro pro Jahr aus. Deutschland ist damit Drittplatzierter hinter Großbritannien mit 1.389 Euro und den USA mit 1.325 Euro Online-Ausgaben im Jahr.

Insgesamt betragen die Umsätze im deutschen Online-Handel 2015 auf 41,7 Milliarden Euro. Das umsatzstärkste Produkt ist Bekleidung mit 11,8 Milliarden Euro. 15,3 Prozent des Nonfood-Einzelhandels hat sich damit ins Internet verlagert, wobei der Anteil im Segment Technik mit 20,9 Prozent noch einmal deutlich höher liegt.

Multichannel-Händler mit größtem Branchenwachstum

Der Löwenanteil der E-Commerce-Umsätze wird über Online-Marktplätze wie Amazon oder Ebay erwirtschaftet. Das größte Branchenwachstum verzeichnen jedoch Multichannel-Händler. Sie generieren aktuell 4,3 Milliarden Euro und damit 35 Prozent des gesamten Branchenumsatzes (2014: 33 Prozent). Marktanteile gewinnen konnten außerdem die Internet Pure Player. Sie erwirtschaften 1,5 Milliarden Euro, was einem Anteil von 13 Prozent entspricht (2014: zehn Prozent).

Online-Marktplätze wachsen mit 3,9 Prozent geringer als der allgemeine Trend im E-Commerce. Mit sechs Milliarden Euro und damit 49 Prozent des Branchenumsatzes sind sie aber nach wie vor die Nummer eins in der Gunst der Online-Käufer (2014: 5,8 Milliarden Euro; 53 Prozent). Die zehn größten deutschen Online-Händler erwirtschaften zusammen mehr als ein Drittel des gesamten deutschen E-Commerce-Umsatzes. Die Top 3 sind Amazon.de, Otto.de und Zalando.de.

Weiterlesen:

Weihnachten: Jeder dritte E-Commerce-Euro wird mobil umgesetzt

E-Commerce  bringt Handel in Bewegung

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, E-Commerce, Multichannel

Aktuell

Meistgelesen