25.10.2011 | Vertrieb

Bund unterstützt deutsche Unternehmen auf 263 Auslandsmessen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie will im nächsten Jahr Gemeinschaftsbeteiligungen für deutsche Unternehmen auf 263 Auslandsmessen durchführen. Die meisten davon in China.

Dies ist das Ergebnis der Sitzung des Arbeitskreises Auslandsmessebeteiligungen beim Auma, an der das Bundeswirtschaftsministerium, die Spitzenverbände und die exportorientierten Fachverbände der deutschen Wirtschaft teilgenommen haben. Für die Realisierung der Beteiligungen stehen voraussichtlich 42 Mio. Euro zur Verfügung.

57 Beteiligungen werden in China organisiert, darunter acht in Hongkong. In Russland sind 46 Beteiligungen vorgesehen, 23 in den USA sowie 22 in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Zahl der Beteiligungen an Messen in Brasilien ist wie in 2011 relativ stark geblieben mit zwölf angestrebten Beteiligungen. (ms)

 

Aktuell

Meistgelesen