| Vertrieb

Aus- und Weiterbildung: Versicherer wollen Beratungskompetenz ausbauen

Zur Verbesserung der Beratungsqualität im Vertrieb will die Versicherungsbranche in diesem Jahr kräftig in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren.

Laut „Vertriebsmonitor für die Assekuranz“, die der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen erstellt hat, planen 63 Prozent der Top-Entscheider im deutschsprachigen Raum, ihre Vertriebsmitarbeiter zu schulen, 57 Prozent werden dafür ihre Budgets sogar aufstocken. 36 Prozent geben an, dass die Stärkung der Beratungskompetenz oberste Priorität hat. Gleichzeitig suchen Versicherer verstärkt nach jungen Nachwuchstalenten (40 Prozent). Für den „Vertriebsmonitor für die Assekuranz“ waren im Oktober 2011 fast 300 Fach- und Führungskräfte deutscher Versicherungsunternehmen befragt worden. (sas)

 

Aktuell

Meistgelesen