| Live-Marketing

Regionale Messen erfolgreich

Wieder im Trend: Regionale Messen.
Bild: Messe Frankfurt

Besucher, Aussteller, Standfläche – die wichtigsten Kennzahlen für Messen mit regionalem Einzugsgebiet sind 2012 alle gestiegen. Der Auma sieht die positive Entwicklung als klares Zeichen für eine Stabilisierung des in die Kritik geratenen Messetyps.

Es geht bergauf, wenn auch nur leicht. Auf die vom Auma erfassten 162 regionalen Messen kamen insgesamt über sechs Millionen Besucher – ein Rekordwert. Auch die Ausstellerzahl  und die Standfläche konnten zulegen. Zwar fiel das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr geringer aus, in der langfristigen Entwicklung ist der Erfolg der regionalen Messen dennoch klar erkennbar.

Damit haben sich die viel kritisierten regionalen Messen endgültig stabilisiert. Laut Auma (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft) liegen die Gründe in den erfolgreichen Marketingmaßnahmen der Aussteller. An den Konzepten der regionalen Messen ist erfolgreich gefeilt worden. Gerade bei Publikumsmessen wissen die Besucher nun genauer, was sie erwartet und was das Ziel der Messe ist. Das Plus an Kommunikation hat sich mit Blick auf das Wachstum der regionalen Messen ausgezahlt.

Schlagworte zum Thema:  Messe, Live-Marketing

Aktuell

Meistgelesen