09.11.2015 | E-Commerce

Zustellung: Otto liefert zum Wunschtermin

Aus drei Zeitfenstern können Kunden wählen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Otto liefert Bestellungen ab sofort zum Wunschtermin. Dieser kostenlose Service in der Zustellung gilt für alle sofort lieferbaren Speditionsartikel. Die Technologie hat der Onlinehändler gemeinsam mit dem Hermes Einrichtungs-Service (HES) entwickelt.

Otto.de-Kunden wird ab sofort ein Liefertermin vorgeschlagen. Passt dieser nicht, kann der Kunde eine Alternative wählen. Auf Basis einer Technologie, die gemeinsam mit dem Hermes Einrichtungs-Service (HES) entwickelt wurde, können diese Termine bereits ab dem zweiten Werktag nach Bestellung und bis zu 14 Tage im Voraus vereinbart werden.

Zustellung im Zeitfenster

Kunden können je nach Verfügbarkeit aus bis zu drei Zeitfenstern pro Tag wählen und am Tag der Lieferung selbst über eine geografische Sendungsverfolgung einsehen, wo sich die Bestellung gerade befindet.

Derzeit läuft der Roll-out, rund ein Drittel der Otto-Kunden sind bisher freigeschaltet. Die deutschlandweite Verfügbarkeit soll in den nächsten Monaten realisiert werden.

Weiterlesen:

Zustellung: Online-Käufer fordern mehr Flexibilität

Lieferzeiten: Diese Formulierungen sind unzulässig

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Zustellung, Versandhandel, Kundenservice

Aktuell

Meistgelesen