02.06.2014 | Zukunftsvision

Co-Reach lädt zum Orakeln ein

Die Co-Reach wagt in diesem Jahr mit einer interaktiven Sonderschau den Blick in die Zukunft der Kommunikation.
Bild: NürnbergMesse

Wie werden wir im Jahr 2030 kommunizieren? Welche Technologien werden wir dazu nutzen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Sonderschau im Rahmen der Co-Reach.

Das Besondere: Bei der Beantwortung kann jeder mitmachen. Alle Antworten fließen in die Sonderschau während der Messe ein und werden sowohl analog als auch digital zu erleben sein. Interessierte können nicht nur vorab auf der  Webseite und in den Social-Media-Kanälen (Hashtag ist #cr2030) mitmachen, sondern auch direkt auf der Messe. Dort werden die Antworten live in die Sonderschau integriert.

"Dies ist kein Wettbewerb", betont Bettina Focke, Projektleiterin der Co-Reach. "Wir betrachten unsere Sonderschau eher als Ideenmanufaktur, bei der jeder mitmachen kann. Ob per Twitter, Flaschenpost oder EMail. Jede Antwort wird uns erreichen und Teil unserer interaktiven Zukunftsvision werden. Je bunter sie ist, desto besser."

Weitere Informationen finden Sie hier: www.co-reach.de/2030

Schlagworte zum Thema:  Dialogmarketing, Online-Marketing, Social Media

Aktuell

Meistgelesen