| PR

Die Zukunft der Unternehmenskommunikation liegt in den Social Media

Die Social Media sind eine große Zukunftswette in der Unternehmenskommunikation.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Bedeutung der Social Media für die Unternehmenskommunikation wird rasant steigen. Das lässt sich aus einer Studie von PR-Gateway ablesen. Derzeit liegen aber auch E-Mail-Marketing und Presseportale noch hoch im Kurs.

PR-Gateway hat untersucht, wie sich die Kommunikationsarbeit in Unternehmen und Agenturen entwickelt. Die Umfrage hat ergeben, dass von den untersuchten Maßnahmen Social Media die größten Zuwächse erleben wird. Während derzeit nicht einmal die Hälfte der Befragten das Thema für wichtig oder sehr wichtig hält, steigt dieser Wert für die Zukunft auf über 80 Prozent. Auch Online-PR (von 74 auf 86 Prozent), Content Marketing (von 63 auf 76 Prozent) und SEO (von 56 auf 70 Prozent) sollen weiter zulegen.

Am häufigsten kommunizieren die Unternehmen laut Studie in der digitalen Welt über E-Mail-Newsletter (gut 50 Prozent), Social Media und Presseportale (je gut 47 Prozent). Über die Hälfte der Studienteilnehmer setzen gleich mehrere Online-Medien ein. Rund 56 Prozent nutzen zwischen drei und fünf Kommunikationsinstrumente.

Unter den Social-Media-Plattformen hat Facebook (knapp 48 Prozent) die Nase nur leicht vorne vor Xing (42 Prozent), Twitter (39 Prozent) und Youtube (36 Prozent). Auf den Rängen folgen Google+ und Linkedin. Fast alle Studienteilnehmer nutzen mehr als ein Social Network für ihre Kommunikationsarbeit. Knapp die Hälfte sind sogar in vier bis sechs verschiedenen sozialen Netzwerken unterwegs, während rund 17 Prozent mehr als sechs Plattformen bespielen.

An der Studie mit dem Titel "Zukunft der Unternehmenskommunikation" nahmen 513 Verantwortliche aus Unternehmen und Agenturen teil. Besonders stark sind unter den Befragten die Branchen Software/IT (38 Prozent), Beratung (24 Prozent) und Pharma (16 Prozent) vertreten. Die vollständige Studie steht hier zum Download bereit.

Schlagworte zum Thema:  PR, E-Mail-Marketing, Social Media, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen