Was ziehe ich an? Wie schminke ich mich? Anregungen finden junge Mädchen heute auf Youtube. Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Sie geben Schminktipps oder versuchen sich als Comedians – Youtuber wie Bianca "Bibi“ Heinicke oder LeFloid sind heute die wahren Stars. Zumindest bei Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren. Dem Phänomen hat sich der Bitkom gewidmet.

Mehr als ein Drittel dieser sehr jungen Zielgruppe (36 Prozent) nennt demnach einen Youtuber als absoluten Lieblingsstar. Damit sind die sogenannten Social Influencer beliebter als die klassischen Idole aus den Bereichen Sport (23 Prozent) und Schauspiel (18 Prozent). Das zeigt die Kinder- und Jugendstudie des Digitalverbands, für die 663 Kinder und Jugendliche befragt wurden.

Viele würden schon in diesem jungen Alter ein Smartphone besitzen und regelmäßig Youtube-Videos ansehen, sagt Bitkom-Expertin Marie-Therese Weber. Um über ihre Stars jederzeit auf dem Laufenden zu bleiben, hätten viele die entsprechenden Kanäle abonniert oder folgten ihren Stars auch auf anderen Social-Media-Plattformen. Weber erklärt die Vorlieber für Youtuber damit, dass sie für sie zumindest gefühlt erreichbarer seien als die klassischen Stars aus Film und Sport. Weil sie mit der Kamera im eigenen Zuhause aus ihrem Alltag berichten, agierten sie mit ihren Fans quasi auf Augenhöhe.

Youtuber vor allem bei Jungs angesagt

Zu beobachten ist das Phänomen Youtube-Star besonders ausgeprägt in der Altersgruppe zwischen 10 und 12 Jahren. Hier nennen 41 Prozent einen Youtuber als ihren Lieblingsstar. Bei den 13- bis 15-Jährigen sind es 44, bei den 16- bis 18-Jährigen nur noch 25 Prozent. Die Zahlen ließen den Schluss zu, dass das Interesse an Youtube-Stars im Verlauf der Pubertät nachlasse, so Weber weiter. Möglicherweise spiele jedoch auch eine Rolle, dass das Phänomen noch recht jung sei und ältere Jugendliche dadurch erst vergleichsweise spät damit in Berührung gekommen seien.

Heraus kam auch, dass Jungs mehr auf Internet-Stars abfahren als Mädchen. So sagen vier von zehn Jungen (42 Prozent) zwischen 10 und 18 Jahren, dass ihr Lieblingsstar ein Youtuber ist, bei den Mädchen jedoch nur knapp jede dritte (30 Prozent).

Der Videokanal ist in dieser Altersklasse das beliebteste soziale Netzwerk. 68 Prozent nutzen es zumindest ab und zu. Auch wenn ältere sich ihre Stars woanders suchen, steigt die Nutzung mit zunehmendem Alter an: So schaut etwa jeder Zweite im Alter von 10 bis 11 Jahren Youtube-Videos, bei den 16- bis 18-Jährigen liegt der Anteil mit 76 Prozent jedoch noch deutlich darüber.

Mehr dazu:

Influencer Marketing: Was Sie tun und was Sie lassen sollten

Kaufentscheidungen: Onliner lassen sich von Influencern überzeugen

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Online-Marketing, Werbung

Aktuell
Meistgelesen