30.05.2012 | Weiterempfehlungen

Unternehmen setzen auf Word-of-Mouth-Marketing

Meinungsführer sorgen für Mundpropaganda.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Das Word-of-Mouth-Marketing (WoM) ist für werbungtreibende Unternehmen eine wichtige Kontaktmöglichkeit zu ihren Kunden. Laut einer Online-Befragung von Multimediamarketing-Experte Prof. Dr. Ralph Sonntag im Auftrag von Hubert Burda Media setzen zwei Drittel der Befragten WoM ein.

Weitere sieben Prozent der Unternehmen planen, das Word-of-Mouth-Marketing in den kommenden zwölf Monaten einzusetzen. 87 Prozent der befragten Unternehmen haben ihr WoM ausgelagert und nutzen einen Dienstleister für die Umsetzung. Social Media und Mobile werden laut Studie nicht nur als die vielversprechendsten Werbekanäle der Zukunft gesehen, auch für das WoM spielen sie eine entscheidende Rolle. Als primärer Kanal zu den Meinungsführern, die für zwei Drittel der Unternehmen im Fokus der werblichen Kommunikation stehen, gilt nämlich die Plattform Facebook.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Online-Marketing, Werbung

Aktuell

Meistgelesen