08.10.2014 | Weiterbildung

DDA bietet "digitalen Führerschein" an

Dr. Torsten Schwarz ist einer der Experten, die zur App beigetragen haben.
Bild: DDA LabLive

Die Deutsche Dialogmarketing Akademie DDA hat unter dem Banner Lablive eine Mobile-Learning-App zu Online-Marketing, Social Media und E-Commerce auf den Markt gebracht.

Der "Digitale Führerschein" besteht aus 500 Fragen aus fünf Themengebieten. Die Rubrik Digitale Welt soll in die "digitale Denke" einführen. Die Rubrik Digitaler Dialog beschäftigt sich mit Performance-, E-Mail- sowie Mobile Marketing. Die Kommunikation in sozialen Netzwerken steht in der Rubrik Social Media im Fokus, während es beim Thema E-Commerce um den Onlineshop und den elektronischen Vertrieb allgemein geht. In der fünften Rubrik werden Recht und Datenschutz behandelt.

Jede Themenrubrik besteht wiederum aus zehn Lektionen mit je zehn Fragen (und je 4 Antwort-Optionen). Jede Lektion wird dabei durch ein Expertenvideo eingeführt (siehe Bild). Insgesamt enthält die App also 50 Videos.

Bei richtiger Antwort werden Punkte vergeben, die zum Aufstieg ins nächste Level verhelfen. Am Ende entscheidet die Gesamtpunktzahl über den Rang, mit dem der Nutzer abschließt. Auch hinter den meisten „Falsch-Antworten“ verbergen sich weitere Erklärungen.

Der Digitale Führerschein soll so konzipiert sein, dass alle Mitarbeiter eines Unternehmens involviert werden können - unabhängig davon, mit welchen Vorkenntnissen und Kompetenzen sie ausgestattet sind. Die App kann im Corporate Design des nutzenden Unternehmens gestaltet werden.

Die Inhalte der App wurden unter anderem von Prof. Hansjörg Zimmermann (Das Goldene Vlies), Dirk Kedrowitsch (Pixelpark), Dr. Torsten Schwarz (Absolit Consulting) sowie Dr. Carsten Ulbricht (Kanzlei Bartsch Rechtsanwälte) ausgearbeitet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, E-Commerce, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen