02.09.2016 | Top-Thema Was ist eigentlich Marketing Automation?

Marketing Automation: Warum Deutschland hinterher hinkt

Kapitel
Automatisierung betrifft alle wiederkehrenden Abläufe. im Marketing also mehr als nur das Leadmanagement.
Bild: Haufe Online Redaktion

Deutschland hinkt bei der Marketing Automation augenblicklich um mehrere Jahre den USA und auch Großbritannien hinterher. Der deutsche Markt ist für etliche der großen amerikanischen Anbieter von Marketingautomationslösungen zurzeit so uninteressant, dass sie hier noch nicht einmal eine eigene Vertriebsrepräsentanz haben, sondern den Markt überhaupt nicht oder nur von Großbritannien aus bearbeiten.

Ein wesentlicher Grund für die Zurückhaltung der einheimischen Unternehmen ist das von Dichtl, Meffert und Raffée geprägte Verständnis von Marketing als Führungskonzeption, das heißt als geistige Grundhaltung oder Maxime. Vor diesem Hintergrund ist eine Automatisierung für viele Marketingverantwortliche, insbesondere aus dem Mittelstand, oftmals nur schwer vorstellbar. Der weltweit bekannteste Marketingprofessor, Philip Kotler, der gerne als Vater des modernen Marketing bezeichnet, betrachtet Marketing hingegen schon immer als Prozess im Wirtschafts- und Sozialgefüge, durch den Einzelpersonen und Gruppen ihre Bedürfnisse und Wünsche befriedigen, indem sie Produkte und andere Dinge von Wert erzeugen, anbieten und miteinander austauschen. Diese Marketingsicht und die größere Affinität gegenüber der datengetriebenen und leistungsorientierten Marketingsteuerung führten frühzeitig zu einer hohen Bereitschaft in den angloamerikanischen Unternehmen, die Automatisierung in Marketing und Vertrieb voranzutreiben.

Marketing Automation ist mehr als Leadmanagement

In Deutschland hat man die Deutungshoheit über den Begriff Marketing Automation den oftmals aus dem E-Mail-Marketing stammenden Anbietern von Marketingautomationssoftware überlassen. Deren Sicht von der Dinge war natürlich von ihrem eigenen Angebot geprägt. Gerne bezeichneten sie Marketing Automation deshalb als Software, die genau das macht, was ihr Produkt konnte, zum Beispiel das Leadmanagement unterstützen. Das greift natürlich zu kurz.

Wer nach der Bedeutung von Automation sucht, landet schnell bei Automatisierung. Weitere Synonyme für den bei der Marketing Automation der Einfachheit halber aus dem Englischen übernommenen Begriff sind im Deutschen Automatisation und Mechanisierung. Laut Duden führt die Automatisierung zur Automation. Diese ist ein "durch Automatisierung erreichter Zustand der modernen Entwicklung, der durch den Einsatz weitgehend bedienungsfreier Arbeitssysteme gekennzeichnet ist". Da in der Marketing Automation die der Rolle Mechanik die Software übernimmt, ist die zweite Bedeutungsfestlegung des Dudens als "zusammenfassende Programmierung wiederkehrender Abläufe" für unsere Zwecke besser geeignet.

Schlagworte zum Thema:  Marketing Automation, Leadmanagement, Automatisierung

Aktuell

Meistgelesen