05.08.2014 | Studie

Versicherungen tun sich weiter schwer mit den Social Media

Rund ein Drittel der Vermittler nutzt die Social Media grundsätzlich nicht.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Trotz erkennbarer Fortschritte tun sich deutsche Versicherer mit der digitalen Transformation immer noch schwer. Zu dieser Einschätzung kommt eine Studie von Amc Finanzmarkt und Hilker Consulting. Grund: Statt auf Interaktion mit den Kunden setzen sie weiterhin auf Push-Marketing.

Fortschritte gibt es laut Studie "Social Media in Versicherungen" zwar, aber an Zielen mangelt es bei der Nutzung sozialer Medien der Versicherer noch immer. Immerhin befinde sich die Branche aber "auf dem Weg dorthin".

Dies zeigt sich zunächst in rein quantitativer Hinsicht: Gab es laut der ersten Auflage der Studie von Désirée Schubert und Claudia Hilker im Jahr 2011 erst bei der Hälfte der Versicherer überhaupt so etwas wie ein Social-Media-Engagement, waren es ein Jahr später bereits 97 Prozent (Studie V.E.R.S. Leipzig). So richtig verstanden hat die Branche die sozialen Netzwerke aber offenbar nicht. Im internationalen Vergleich können deutsche Versicherer beispielsweise bei den Fanzahlen noch lange nicht mithalten. Grund: Es fehlt an einer Strategie und einer klaren Zielsetzung. Deshalb kann eine Erfolgsmessung auch nicht erfolgen.

Außerdem haben die Marketer in den Versicherungsunternehmen noch nicht verstanden wie ein professionelles Social-Media-Marketing konzipiert ist. Bei vielen funktionieren die Aktivitäten noch im Sinne eines Push-Marketings, interaktive Elemente, Mitmach-Aktionen und Service jedoch fehlen.

Weil insbesondere die Generation der Digital Natives die Interaktion mit den Unternehmen gewohnt sind, laufen Versicherer Gefahr, diese Generation zu verprellen. Dies könnte auch daran liegen, dass 41 Prozent der Vermittler die Social Media für "überhaupt nicht wichtig" erachten und rund ein Drittel diese auch gar nicht nutzt.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Online-Marketing, Kundenbindung, Kundenservice, Finanzwirtschaft

Aktuell

Meistgelesen