28.11.2011 | Online-Marketing

Versicherungen: Online-Marketing wirkt

Mehr als ein Viertel der deutschen Verbraucher nutzt das Internet, um sich über Versicherungen zu informieren. Dies geht aus dem aktuellen Branchenbericht Versicherungen der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) hervor.

Hinzu kommen außerdem noch einmal mehr als 4,3 Millionen (8,6 Prozent), die schon einmal einen Abschluss über das Internet getätigt haben. Mit 56,7 Prozent sind die versicherungsaffinen Onliner überwiegend männlich. Außerdem gehören sie in der Regel zur werberelevanten Altersgruppe zwischen 30 und 49 Jahren (44,4 Prozent) und verfügen über ein Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 3.000 Euro. Um den Dialog mit potenziellen Kunden zu intensivieren und die Abschlusswahrscheinlichkeit zu erhöhen, empfiehlt die Agof deshalb, ganz gezielt auf Produktinformationen oder zusätzliche Services wie Vergleichsportale zu setzen. (sas)

Aktuell

Meistgelesen