| Online-Marketing

USA: Mobiler Werbemarkt wächst rasant

Einen stattlichen Anstieg der Budgets für mobile Werbung meldet E-Marketer: Um 89 Prozent sind die Ausgaben dem amerikanischen Branchen-Portal zufolge im vergangenen Jahr in den USA angestiegen.

Und auch für das laufende Jahr prognostiziert E-Marketer mit 80 Prozent Wachstum ein ähnlich beeindruckendes Ergebnis. Demnach wurden 2011 1,45 Milliarden US-Dollar für mobile Werbemaßnahmen ausgegeben; der Umsatz in diesem Jahr könnte bis auf 2,61 Milliarden US-Dollar ansteigen.

Für mobile Suchmaschinenwerbung investierten die Unternehmen mehr als doppelt so viel wie noch im Jahr zuvor, ein Plus von 157 Prozent auf 652,5 Millionen US-Dollar. Für dieses Jahr gehen die Experten von einem Wachstum auf 1,28 Milliarden US-Dollar aus.

Auch die Ausgaben für grafische Werbung (2011: 445 Millionen; 2012: 861,7 Millionen) sowie Videowerbung (2011: 68,2 Millionen; 2012: 151,5 Millionen) steigen nach Einschätzung der Experten von E-Marketer weiter an. Insgesamt wurde im vergangenen Jahr 45 Prozent des Budgets für Mobilwerbung für die Suche, 30,7 Prozent für Display, 19,6 Prozent für Sms-Nachrichten und 4,7 Prozent für Videowerbung ausgegeben. (sas)

Aktuell

Meistgelesen