1

0

| Umfrage

Online-Händler wollen mehr für Werbung ausgeben

Läuft das Geschäft nicht mehr von selbst? Online-Händler wollen wieder mehr für Werbung ausgeben.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Konkurrenz im E-Commerce ist groß. Viele Händler haben erkannt, dass sie ihre Werbeausgaben steigern müssen, um langfristig erfolgreich zu sein. Zu diesem Ergebnis kommt die Mai-Ausgabe des ECC Konjunkturindex E-Kix des IFH Köln.

In den letzten fünf Jahren war die Meinung der Händler über die Notwendigkeit von Werbemaßnahmen eher gespalten. Nur knapp ein Drittel der Befragten haben bereits in den vergangenen Jahren auf Werbung gesetzt und die Ausgaben kontinuierlich gesteigert. Für knapp die Hälfte war Werbung entweder gar nicht oder zumindest weniger wichtig.

Nachdem im Laufe der Jahre immer neue Konkurrenten dazu gekommen sind, mussten viele ihre Einstellung revidieren. Knapp 40 Prozent glauben nicht mehr, dass langfristige Erfolge ohne eine Erhöhung ihrer Marketingbudgets möglich sind und ein weiteres Drittel denkt zumindest bereits darüber nach. Und die Händler gehen auch fest davon aus, dass sich die zusätzlichen Ausgaben auszahlen: Die Hälfte glaubt, dass Werbung funktionieren kann und damit zum Unternehmenserfolg beitragen wird.

Haufe Online Redaktion

1

Marketing, Werbung, E-Commerce, Versandhandel, Kundenbindung

Aktuell

Meistgelesen