| Online-Marketing

Twitter kauft Posterous

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat Posterous übernommen. Die Blog-Plattform, die seit vier Jahren existiert, zählt inzwischen 15 Millionen Nutzer.

Mit Posterous können persönliche Blogs erstellt werden. Es funktioniert ähnlich wie Tumbl oder Pinterest und ist damit deren direkte Konkurrenz. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, soll Posterous bis auf weiteres in jetziger Form bestehen bleiben,  jedoch nicht dauerhaft fortgeführt werden. Alle Posterous-Mitarbeiter werden übernommen. Ein Kaufpreis ist bislang nicht bekannt. (sas)

Aktuell

Meistgelesen