| Interview mit Andrea Bregar und Isabella Kurth

"Wir selektieren die Zielgruppe naturgemäß"

"Wir erstellen jedem Partner ein individuelles Kampagnen-Konzept."
Bild: Tampon for you

Isabella Kurth und Andrea Bregar haben aus einem Produkt des täglichen Bedarfs einen Werbeträger mit Lifestyle-Faktor gemacht. Weshalb sich Tampons besonders gut als Werbeträger eignen und wie werbungtreibende Unternehmen von dem crossmedialen Gesamtkonzept profitieren, erklären die beiden im acquisa-Interview.

acquisa: Wie kamen Sie auf die Idee, dass sich ausgerechnet Tamponverpackungen als Werbeträger eignen könnten?

Isabella Kurth: Wir finden das Potenzial hinter dem Produkt 'Tampons' unglaublich spannend. Zum einen bieten Tampons eine immense Reichweite, denn sie begleiten uns Frauen in unserem gesamten Alltag – sei es daheim in unseren Badezimmern oder unterwegs in unserer Handtasche. Zum anderen werden Tampons von einer Zielgruppe genutzt, die für viele Unternehmen immer wichtiger wird: Frauen sind kaufkräftig und treffen mittlerweile einen Großteil der Kaufentscheidungen für sich und die Familie.

Andrea Bregar: Mit werbegesponserten Tampons nutzen wir dieses Potential und selektieren naturgemäß die Zielgruppe ‚Frauen zwischen 18 und 49 Jahren‘, die wir effizient und ohne Streuverluste werbewirksam erreichen. Mit Tampons for you schaffen wir ein Win-Win für alle: Der Werbeträger bietet Frauen einen Mehrwert und der Werbepartner wird in positiver Assoziation wahrgenommen – als jemand, der die Frau inklusive ihrer Bedürfnisse versteht. Das schafft Vertrauen und eine nachhaltige Bindung.

acquisa: Wie schwer war es, die ersten Werbepartner von Ihrer Idee zu überzeugen? Mit welchen Argumenten konnten Sie landen?

Kurth: Letztendlich hat das crossmediale Gesamtkonzept überzeugt: Unsere Kampagnen-Partner stehen einen Monat lang im absoluten Mittelpunkt unserer Kommunikation und erreichen durch die hohe Kontakthäufigkeit on- und offline eine maximale Werbewirkung. Jede Kampagne ist absolut individuell und bietet sowohl die Möglichkeit der Integration von Direct-Response-Elementen, Produkttests als auch das Sampling von Produktproben. Nicht zuletzt profitieren unsere Partner von einer kleinen Marktstudie am Ende jeder Kampagne. Dies hat unseren ersten Kampagnen-Partner Wax in the City und mittlerweile auch viele andere Partner u.a. aus den Bereichen Fashion, Beauty, Schmuck & Pharma überzeugt.

acquisa: Wie funktioniert die Kampagne genau?

Bregar: Wir präsentieren unserer Community auf www.tamponsforyou.de jeden Monat einen ausgewählten Partner in einer exklusiven Rundum-Kampagne: Neben dem aufmerksamkeitsstarken Wallpaper und einem großzügigen Advertorial, sowie einer direkten Verlinkung auf die Website, Social Fanpage oder auch den Shop des Partners findet die gesamte Kommunikation einen Monat lang rund um die Themenwelt des Partners statt. Das beinhaltet neben den Werbeflächen auch redaktionelle Beiträge wie Interviews, Tipps, Produkttests, die Zusammenarbeit mit Bloggerinnen und vieles mehr.
Unsere Community-Mitglieder erhalten, sofern sie sich mit ihrem Profil registrieren und aktiv an der Community teilnehmen, mit jeder Kampagne eine werbegesponserte Tampon-Schachtel, die "TFY-Box", im Design des jeweiligen Kampagnen-Partners per Post nach Hause. Darüber hinaus werden sie über Newsletter, den Blog, Gewinnspiele und andere interaktive Aktionen immer wieder abgeholt. Am Ende des Kampagnenzeitraumes bewerten die Mitglieder die Kampagne anhand von bis zu zehn mit dem Kampagnen-Partner abgestimmten Fragen, sodass unser Partner sogar direktes Feedback aus der Zielgruppe erhält.

acquisa: Welche Aufgaben übernehmen Sie? Was müssen die Werbepartner leisten?

Kurth: Wir erstellen jedem Partner ein individuelles Kampagnen-Konzept, das perfekt an dessen Kommunikation anschließt. Dabei übernehmen wir die Konzeption und Erstellung sämtlicher Werbemittel. Unsere Werbepartner haben mit der Kampagne also keinen zusätzlichen Agenturaufwand oder zusätzliche Kosten.

acquisa: Wie kommt das Konzept bei den Nutzerinnen an?

Bregar: Sehr gut. Frauen sind heute selbstbewusster und haben ein neues Körpergefühl. Sie sprechen offen über ihre Probleme und Bedürfnisse und Tampons sind nun mal ein unverzichtbares Produkt, das uns Frauen über viele Jahre begleitet. Im Gegensatz zu anderen Damenhygienemarken, die ihre Marke seit Jahrzehnten eher unscheinbar gestalten, positioniert sich Tampons for you mit einem frischen Konzept und moderner Verpackung als Lifestyle-Marke und viele Frauen fühlen sich von uns verstanden.

Kurth: Wir haben mittlerweile über 23.000 begeisterte Frauen, die sich bei uns in den letzten Monaten registriert haben. Die positiven Reaktionen und die hohe Weiterempfehlungsrate bestätigen uns, dass Tampons for you auf dem richtigen Weg ist.

acquisa: Würde ein ähnliches Konzept, beispielsweise mit Rasierklingen, nicht auch bei Männern funktionieren? Oder haben Sie andere Ideen?

Bregar: Sicherlich gibt es noch mehr Produkte, die ein ähnliches Konzept zulassen würden. Wir sind jedoch noch keinem Produkt begegnet, das seine Zielgruppe auf so perfekte Art und Weise filtert. Der Grund unseres erfolgreichen Starts ist sicherlich, dass wir als Frauen selbst Teil der Zielgruppe sind und daher das Konzept und auch die Werbebotschaften unserer Werbepartner glaubwürdig transportieren können. Unser Ziel ist es daher, auch in Zukunft primär der Zielgruppe Frau neue Benefits zu bieten. An der Verwirklichung einiger Ideen arbeiten wir bereits.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Werbung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen