10.07.2012 | Suchmaschinenwerbung

Deutsche Post übernimmt IntelliAd

Die Deutsche Post verstärkt ihre Online-Marketing-Services und kauft den Suchmaschinen-Spezialisten IntelliAd.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Deutsche Post übernimmt den Online-Marketing-Spezialisten IntelliAd. Das Unternehmen bedient Werbetreibende und Agenturen mit Bid-Management-Tools. Dabei erfolgt die Werbeschaltung in Suchmaschinen über Auktionen, bei denen unter anderem das Gebot pro Keyword über die Platzierung entscheidet.

Nachdem die Deutsche Post bereits seit 2010 im Besitz der Targeting-Plattform Nugg.ad ist und ein Jahr später den Performance-Marketing-Anbieter Adcloud übernommen hat, baut es seine Position im Bereich Online-Werbung damit weiter aus. „Wir wollen beim Megatrend Online-Marketing zu einem international führenden Player werden. Beim Ausbau unserer Online-Marketing-Services verfolgen wir daher eine konsequente Wachstumsstrategie“, so ein Unternehmenssprecher gegenüber acquisa. „Wir beobachten den Markt, und wenn die Möglichkeit besteht, das Portfolio zu erweitern, wird das genau geprüft.“

Einstieg ins Bid-Management

IntelliAd gehört zu den führenden Technologieanbietern für Bid-Management-Tools, der internationale Werbetreibende und Agenturen gleichermaßen bedient. Die Werbeschaltung in Suchmaschinen erfolgt über Auktionen, bei denen sowohl das Gebot pro Keyword als auch eine Vielzahl weiterer Faktoren über die Platzierung in den Suchergebnissen entscheiden. Ein Biet-Algorithmus ermittelt das optimale Gebot, um eine bestmögliche Platzierung mit minimalen Kosten zu erreichen. Darüber hinaus bietet die IntelliAd-Plattform Multichannel-Tracking integriert in einer einzigen Oberfläche an. Dadurch lässt sich der sogenannte Customer Journey, der Weg des Kunden vom ersten Werbemittelkontakt bis zum Kauf, abbilden. So können Zusammenhänge von Werbeaktivitäten innerhalb einzelner Online-und Offline-Werbekanäle aufgezeigt werden. Auf Basis dieser Daten sollen sich Synergieeffekte erkennen und Werbebudgets effizient steuern und optimieren lassen.  

IntelliAd wurde 2007 gegründet und beschäftigt inzwischen rund 50 Mitarbeiter. Als Tochterunternehmen der Deutschen Post werde das Unternehmen mit der bestehenden Geschäftsleitung, Tobias Kiessling, Wolfhart Fröhlich und Mischa Rürup, weiterhin unabhängig agieren.

Schlagworte zum Thema:  Crossmedia, Suchmaschine, Online-Marketing, Werbung

Aktuell

Meistgelesen