| Studie

Onlinewerbung bleibt im Gedächtnis haften

Online-Werbung findet immer häufiger den Weg in die Köpfe der User.
Bild: Veer

Die Studienreihe "Best of Brand Effects" von Tomorrow Focus Media untersucht die Wirkung von Onlinewerbung. Die aktuelle Auflage hat unter anderem ergeben, dass sich rund ein Viertel der User an eine Werbung bzw. einen Slogan erinnern kann.

Die Wiedererkennung von Online-Werbemitteln liegt mittlerweile bei 34 Prozent. Dabei wird der Unterschied im Vergleich zur Kontrollgruppe immer deutlicher: Im Jahr 2008 lag er noch bei gut fünf Prozent, mittlerweile ist die Steigerungsrate auf knapp 30 Prozent geklettert. Dieser Effekt lässt sich laut Tomorrow Focus Media durch großformatige Werbung erklären, welche sich in den letzten Jahren immer stärker etabliert hat. Die höchsten Steigerungen konnten in den Branchen Finanzen & Versicherungen, Haushaltsprodukte sowie Kosmetik & Körperpflege erzielt werden.

Bei der gestützten Werbeerinnerung ergibt sich folgendes Bild: Über ein Viertel der befragten Personen aus der Testgruppe kann sich an Werbung der fraglichen Marke bzw. des Produktes erinnern. In der Kontrollgruppe liegt der Wert bei etwas mehr als 20 Prozent. Allerdings scheint hier eine gewisse Sättigung erreicht, wie auch die Marktforscher einräumen. Gesteigert werden konnte die Werbeerinnerung vor allem in den Bereichen Haushaltsprodukte, Kosmetik, Mode und FMCG. Die gestützte Erinnerung des Slogans liegt ebenfalls bei 25 Prozent.

Die Markenbekanntheit liegt nach einer Kampagne im Durchschnitt bei 72 Prozent. Dieser Wert liegt rund vier Prozent höher als in der Kontrollgruppe. Die höchsten Steigerungen konnten in den Branchen Kosmetik & Körperpflege, Mode & Schmuck sowie Pharmazie gemessen werden. Mehr als ein Viertel der Befragten kann sich vorstellen, die Marke oder das Produkt aufgrund der Online-Werbung zu kaufen. Die größte Aktivierung konnte bei den schnelldrehenden Konsumgütern und im Bereich Mode erreicht werden.

Datenbasis der Studienreihe sind die Ergebnisse aller seit Anfang 2008 durchgeführten kampagnenbegleitenden Werbewirkungsstudien von Tomorrow Focus Media. Insgesamt wurden mehr als 100.000 Personen aus dem Tomorrow Focus Media-Netzwerk befragt.

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Werbung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen