| Online-Marketing

Studie: Mobile wird häufiger genutzt als Fernsehen

User verbringen mehr Zeit mit ihrem mobilen Endgerät als vor dem Fernseher. Dies ergab eine weltweite Verbraucherumfrage des Werbenetzwerks In-Mobi.

Die Befragten verbringen 27 Prozent ihrer Zeit mit ihrem mobilen Endgerät und 22 Prozent vor dem Fernseher. Nach der Computer- und TV-Werbung beeinflusst die mobile Werbung die Kaufentscheidungen am stärksten. So gaben 42 Prozent der Befragten an, durch mobile Werbung etwas Neues entdeckt zu haben und 66 Prozent akzeptieren mobile Werbung genauso wie TV-Werbung. (tb)

Aktuell

Meistgelesen