29.01.2013 | Studie

Deutsche verbringen mehr als zwei Stunden täglich in Social Media

Nur die Franzosen verbringen im europäischen Vergleich noch weniger Zeit in Social Media als wir.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Deutschen verbringen täglich rund 2,4 Stunden in sozialen Netzwerken. Klingt nach viel, reicht aber im europaweiten Vergleich nur für einen hinteren Platz im Social-Media-Ranking. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsinstitut Ipsos.

Sogar ältere Onliner zwischen 50 und 64 Jahren nutzen durchschnittlich zwei Stunden am Tag soziale Medien, in der Altersgruppe der 36- bis 49-Jährigen sind es noch 2,2 Stunden und die größte Ausdauer zeigen Nutzer unter 35 Jahren, die rund 2,7 Stunden mit Facebook, Twitter & Co. beschäftigt sind. Einen Unterschied zwischen den Geschlechtern konnte die Studie hingegen nicht ausmachen.

Im europäischen Vergleich liegen die Deutschen gemeinsam mit Großbritannien (2,4 Stunden) und Frankreich (2,3 Stunden) auf den hinteren Plätzen im Social-Media-Ranking. Den ersten Platz belegen die Türken, die sich im Schnitt 4,9 Stunden in sozialen Netzwerken aufhalten. Weltweit chatten, bloggen und posten die Social Networker in Indonesien und Saudi-Arabien mit 5,1 Stunden am Tag am längsten.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen