17.12.2014 | Payment

Sparkassen-Finanzgruppe beteiligt sich an Payone

Die DSV-Gruppe investiert in einen Payment-Anbieter.
Bild: La-Liana ⁄

Die Sparkassen übernehmen die Mehrheit am Bezahldienstleister Payone. Die Firma bietet eine SaaS-Lösung zur vollautomatisierten und ganzheitlichen Abwicklung der Zahlungsprozesse im E- und M-Commerce an.

Die Sparkassen-Finanzgruppe beteiligt sich zum 1. Januar 2015 mit 80 Prozent der Anteile am Payment-Dienstleister Payone. Aus einer Hand bietet das Kieler Unternehmen, das im Jahr 2003 gegründet wurde, seinen Kunden eine E- und M-Commerce-Anbindung sowie eine elektronische Plattform für den Abrechnungsverkehr mit den Anbietern von rund 30 verschiedenen nationalen und internationalen Bezahlverfahren. Payone kam nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr auf ein Transaktionsvolumen von rund drei Milliarden Euro. Zu den Kunden gehören Zalando, Immonet und WMF.

Prof. Michael Ilg, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSV-Gruppe, kommentiert die Akquisition: "Die Angebotsstruktur der mehr als 2.500 Payone Geschäftskunden unterschiedlicher Größe ist geprägt von den ertragreichen wie zukunftssicheren Bereichen Retail, Digital Services sowie Travel & Ticketing. Der Schwerpunkt liegt – wie auch bei der Sparkassen-Finanzgruppe – auf dem deutschen Markt. Mit unserem Einstieg vervollständigen wir sowohl die Payment-Wertschöpfungskette für die Sparkassen als auch deren Leistungsportfolio für ihre Kunden, indem wir Lösungen über alle Bezahlkanäle hinweg anbieten."

Die beiden Unternehmensgründer Jan Kanieß und Carl Frederic Zitscher bleiben Geschäftsführer von Payone und mit jeweils zehn Prozent auch Gesellschafter. Über den Kaufpreis und weitere vertragliche Vereinbarungen wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin.

Lesen Sie weiter:

Sevenone Media und Paypal ermöglichen Einkauf per Fernbedienung

Junge Deutsche vertrauen vor allem den Sparkassen

Schlagworte zum Thema:  Payment, E-Commerce, Mobile Commerce

Aktuell

Meistgelesen