07.03.2013 | Social Media

Top-Marken nutzen Facebook und Twitter

Von Adidas bis Starbucks sind alle dabei.
Bild: Fotolia LLC.

Auf welche sozialen Netzwerke setzen große Marken? Dieser Frage ist eine Studie von Simply Measured nachgegangen. Demzufolge sind die beliebtesten Social Media aller Top-100-Marken Facebook und Twitter.

Immerhin 98 Prozent der Top-100-Marken sind auf Facebook und Twitter vertreten. Auf Platz drei folgt Google+, wo sich im untersuchten Zeitraum (November 2012 bis Februar 2013) 67 Prozent der Unternehmen engagierten. Im Vergleich zum vorhergehenden Quartal hat der Anteil allerdings um drei Prozent leicht abgenommen.

Auch Pinterest und Instagram befinden sich den Untersuchungen von Simply Measured zufolge auf dem absteigenden Ast: Waren bis letzten November noch 69 Prozent der Unternehmen auf Pinterest aktiv, sind es inzwischen nur noch 63 Prozent. Bei Instagram ist die Zahl der aktiven Unternehmen im gleichen Zeitraum von 59 auf 54 Prozent geschrumpft. Zu den 100 Top-Marken gehören in diesem Fall Unternehmen wie Audi, Adidas, Starbucks, GE, MTV sowie Gucci.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen