18.02.2016 | Online

Social-Media-Nutzung auf Rekordhoch: Hessen Spitzenreiter

Von Facebook bis Instagram: Noch nie wurden die Social Media von so vielen Bundesbürgern genutzt.
Bild: Fotolia LLC.

Acht von zehn deutschen Onlinern sind in den Social Media aktiv. Den höchsten Anteil an Social-Media-Nutzern haben Hessen, Bremen und Nordrhein-Westfalen. Diese und weitere Zahlen nennt der "Social Media-Atlas 2015/16" von Faktenkontor und Toluna.

Nicht nur im gesamten Bundesgebiet, sondern auch in jedem einzelnen der Bundesländer ist die Nutzung sozialer Medien demzufolge noch einmal angestiegen. Am höchsten ist der Anteil mit 86 Prozent in Hessen. Dicht dahinter folgen Bremen und Nordrhein-Westfalen mit je 85 Prozent. Den geringsten Anteil an Social-Media-Nutzern haben Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen mit je 69 Prozent.

Hessen legt bei Social-Media-Nutzung auch am stärksten zu

Hessen legt mit 17 Prozentpunkten auch am stärksten zu und klettert so vom elften Rang an die Spitze. Diese hatte zuletzt Berlin inne. Dort ist die Social-Media-Nutzung zwar mit sieben Prozent ebenfalls deutlich gestiegen, das reicht aber nun nur noch für Platz sechs. Die Plätze vier und fünf belegen Bayern und das Saarland mit 84 und 83 Prozent).

Auf den Plätzen sieben bis 14 finden sich Niedersachsen (80 Prozent), Rheinland-Pfalz (80 Prozent), Baden-Württemberg (79 Prozent), Hamburg (79 Prozent), Sachsen (79 Prozent), Sachsen-Anhalt (75 Prozent), Brandenburg (72 Prozent) und Schleswig-Holstein (72 Prozent).

Für den "Social Media-Atlas 2015/16" wurden mehr als 3.500 Internetnutzer ab 14 Jahren repräsentativ befragt.

Weiterlesen:

Social Media: Wo 2016 die Prioritäten liegen sollten

4 Wege, Whatsapp fürs Marketing zu nutzen

Social Media Marketing halten nicht alle für wichtig

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Social Media, Mediennutzung

Aktuell

Meistgelesen