17.06.2016 | Social Media

Social-Media-Marketing: Instagram beliebter als Twitter

Instagram verbannt Twitter im Ranking der beliebtesten Social Media für Marketingkampagnen auf Rang vier.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Twitter zählt für Agenturen nicht länger zu den drei beliebtesten Social-Media-Kanälen für Marketingkampagnen. Das Interesse, Twitter als Werbeplattform einzusetzen, sinkt um vier Prozent. Dagegen gewinnt im Agenturumfeld das Bildernetzwerk Instagram deutlich an Aufmerksamkeit, so eine Studie. 

Instagram verbannt Twitter im Ranking der beliebtesten Social-Media-Kanäle für Marketingkampagnen auf Rang vier. Damit sichert sich Instagram (63 Prozent) selbst einen Platz in den Top-Drei, hinter Youtube (67 Prozent) und Facebook (96 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Interesse der Agenturen Instagram als Werbeplattform einzusetzen um 86 Prozent, Twitter verlor vier Prozent. Zu diesen Ergebnissen kommt die Agency Survey von Strata.

Großteil des Budgets fließt in Social-Media-Marketing

Im Vergleich zum letzten Jahr planen die Agenturen, ihre Social-Media-Ausgaben um 76 Prozent zu steigern: Bis zu einem Viertel ihres Budgets wollen die Agenturen in kommende Social-Media-Kampagnen investieren. Damit entfällt das größte Investitionsvolumen digitaler Werbeausgaben auf Social Media (77 Prozent), noch vor Display (73 Prozent).

Auch Video- und Soundkanäle gewinnen für Marketingverantwortliche an Relevanz: Die Hälfte der Agenturen ist zuversichtlich, über den Anzeigenverkauf in Online-Videos einen ROI zu erwirtschaften, während zehn Prozent sehr zuversichtlich sind. Grund für die positive Einstellung gegenüber Video-Plattformen sind die verbesserten Targetingmöglichkeiten. Denn im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen 56 Prozent der Befragten weniger Streuverluste beim Seeding ihrer Inhalte. Im gleichen Zeitraum ist das Interesse der Agenturen, Werbung über Video-Plattformen (71 Prozent) und Radio (53 Prozent) zu schalten, um 15 Prozent gestiegen.

Eine Übersicht der gesamten Studienergebnisse finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren:

Digitales Marketing: 5 Themen müssen Sie im Blick haben

Social Media: So finden Sie den besten Zeitpunkt für Posts

So nutzen Fußballfans die Social Media

Digitaler Dialog

Wie wichtig ist Social Media Marketing wirklich?

Social Media Marketing ist schon länger in aller Munde. Aber die große Euphorie scheint vorbei zu sein. Dabei lässt sich auf dem Kanal viel erreichen - wenn man es strategisch angeht.
Zur Umfrage

Schlagworte zum Thema:  Social Media Marketing, Online-Werbung, Anzeige

Aktuell

Meistgelesen