| Social Media

Empfehlungen werden stärker beachtet als Anzeigen

Der Charme von Social Media liegt auch für das Marketing in den Empfehlungen.
Bild: Michael Bamberger

Empfehlungen von Freunden und Bekannten sind in sozialen Netzwerken die effektivste Form der Werbung. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom ergeben. Bei Mobile sind die Leute weniger offen.

Die Hälfte der Social-Media-Nutzer schenkt demnach Empfehlungen von Kontakten aus ihrem Netzwerk hohe oder sehr hohe Aufmerksamkeit. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es sogar 62 Prozent, in der Generation 50 plus 36 Prozent.

Immerhin gut ein Viertel aller aktiven Mitglieder beachten zudem die eingeblendeten Werbeanzeigen am Rand der Webseiten sozialer Netzwerke. Auch hier liegt die Aufmerksamkeit bei den 14- bis 29-Jährigen mit einem Anteil von 35 Prozent deutlich höher.

Ein Fünftel (21 Prozent) der Befragten hat eine hohe oder sehr hohe Aufmerksamkeit für vorgeschaltete Werbeclips in Online-Videos (14 bis 29 Jahre: 28 Prozent). 19 Prozent der aktiven Nutzer beachten auch gesponserte Posts im News-Feed von sozialen Netzwerken (14 bis 29 Jahre: 26 Prozent). Am geringsten ist das Interesse für Werbebanner in Smartphone-Apps. Für sie zeigen nur 13 Prozent eine hohe oder sehr hohe Aufmerksamkeit.

Das Marktforschungsinstitut Aris Umfrageforschung hat für die Studie 684 aktive Mitglieder sozialer Netzwerke ab 14 Jahre befragt. Die Umfrage ist repräsentativ.

Aktuelle Infos zur Mediennutzung finden Sie regelmäßig in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

Schlagworte zum Thema:  Mobile Marketing, Online-Marketing, Social Media, Werbung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen