22.08.2014 | Social Media

B2B-Blogs: Warum sie wichtig sind

Ein Blog hilft B2B-Unternehmen, sich in Social Media und Suchmaschinen Gehör zu verschaffen.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Content Marketing und Social Media sind auch im B2B die bestimmenden Trends im Marketing. Eine wichtige Plattform dafür ist das Corporate Blog. Ein Whitepaper gibt Tipps, damit das eigene Blog ein Erfolg wird. 

Content Marketing ist das Buzzword der Stunde. Anspruchsvollen, hilfreichen Content für die Zielgruppe zur Verfügung zustellen und über Social Media anzubieten gilt als entscheidender Hebel, um Leads zu gewinnen und Bestandskunden an das Unternehmen zu binden. Eine wichtige Plattform für guten Content ist das unternehmenseigene Blog – wenn es gut gemacht und für die Zielgruppe(n) relevant ist.

Warum? Darauf gibt ein Whitepaper von Eloqua Antworten.

Das bringt ein Blog

1. Das eigene Blog kann die Suchergebnisse bei Google, Bing oder Yahoo verbessern. Denn diese Suchmaschinen belohnen regelmäßig neuen, hochwertigen und relevanten Content.

2. Mit dem Blog können sich B2B-Unternehmen von Wettbewerbern abheben, die nicht bloggen. Und im Zweifel – siehe Punkt 1 – wird das Unternehmen mit dem Blog zuerst gefunden, der Wettbewerber nicht.

3. Steter Tropfen höhlt den Stein: Weil man nicht jeden Kunden so oft besuchen kann, wie man eigentlich müsste, bietet das Blog die Chance, auf digitalem Weg mit Kunden und Interessenten ins Gespräch zu kommen und zu bleiben.

4. Das Blog schafft die Möglichkeit, in der Spalte neben den Inhalten eigene Produkte zu bewerben. Oder man kann im Blog darüber schreiben, wie die Produkte genutzt werden können. Auch Erklärvideos bieten sich an. Das stärkt den Vertrieb. 

5. Unternehmen können im eigenen Blog Ideen für neue Produkte und Services vorstellen und mit den Kunden und Anwendern diskutieren. Das Feedback wird dann genutzt, um die Ideen zu schärfen oder zu verwerfen. 

Wie Sie einen Blog aufsetzen und für Ihre Leser relevant gestalten, lesen Sie im kostenlosen Whitepaper, das hier zum Download bereitsteht. 


Schlagworte zum Thema:  B2B, Blog, Social Media, Content Marketing

Aktuell

Meistgelesen