16.10.2012 | Social Media

Deutsche Onliner teilen und kommentieren gern

Ob off- oder online. Menschen tauschen sich gerne untereinander aus.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Der Software-Anbieter Allyve hat untersucht, auf welche Weise Social-Media-Nutzer kommunizieren. Am häufigsten wird demzufolge geteilt und kommentiert. Die Studie ist nach Unternehmensangaben die erste, in der es um das Sharing-Verhalten deutscher Onliner geht.

Durchschnittlich 17 Aktionen im Monat tätigen Internetnutzer laut der Studie „Social Media Impact 2012 – Social Sharing und Social Login im Web“. Dabei geht es nicht nur ums Surfen, sondern auch darum, zu kommunizieren und mit anderen Nutzern zu interagieren. Eine Einbindung von Social-Media-Portalen in Websites ist damit ein Muss.

Zwei von drei Nutzern haben mehr als einen Social-Media-Account

Knapp die Hälfte der Befragten (47 Prozent) würde ihre Website-Interaktionen gerne mit Freunden in sozialen Netzwerken teilen, besonders Kommentare gelten dabei als teilenswert. Überhaupt ist die Neigung zum Teilen in Social Media besonders ausgeprägt: Durchschnittlich 314 Inhalte teilen die Nutzer im Jahr, bei den sogenannten Digital Natives im Alter zwischen 14 und 29 Jahren wurden sogar 452 Shares gezählt, rund 1,2 am Tag. Deutsche Internetnutzer folgen etwa jedem vierten angezeigten Link ihrer Freunde. Allgemein stehen sie der Anmeldung in einem sozialen Netzwerk über eine Website offen gegenüber (49 Prozent). 16 Prozent haben den sogenannten Social Log-in bereits mindestens einmal verwendet.

Wer bei Integration von Social Media auf der Website nur auf Facebook setze, sei schlecht beraten, sagt Dr. Thomas Völcker, Allyve-Geschäftsführer. 60 Prozent der Studienteilnehmer verfügten über mehr als einen Social-Media-Account.

Schlagworte zum Thema:  Web, Digital, Social Media, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen