Daumen hoch für relavante Inhalte. Bild: Haufe Online Redaktion

Alle setzen auf Content Marketing. Zu Recht, denn gute Inhalte wirken, die Akzeptanz bei den Verbrauchern ist groß. Dies zeigen die Ergebnisse der Yougov-Studie "Wundermittel Content Marketing“.

Nur jeder fünfte Deutsche ist demnach Content Marketing gegenüber negativ eingestellt, demgegenüber stehen 31 Prozent besonders contentaffine Verbraucher. Marketer wird es freuen, dass auch eine werblich orientierte Gestaltung der Inhalte gerne akzeptiert wird. Einzige Voraussetzung: Die Mehrheit (70 Prozent) legt Wert darauf, dass entsprechende Inhalte auch als Werbung zu erkennen sind.

Erfolgreiche Inhalte müssen außerdem auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten sein. Unternehmen sollten sich daher detailliert anschauen, was ihre Zielgruppen interessiert und vor neuen Technologien beim Content Marketing nicht zurückschrecken, sagt Markus Braun, Head of Business Unit Reports bei Yougov. Virtual Reality biete für bestimmte Unternehmen schon jetzt ein großes Potenzial. Reine Werbetexte hingegen funktionieren nicht. (So hängen Sie Ihre Konkurrenz bei der Content-Qualität ab)

Content-Marketing-affine Verbraucher suchen und kaufen

Schon bei der Strategie sollten die Personengruppen fokussiert werden, die besonders contentaffin sind. Auch deshalb, weil sie eine Multiplikatorfunktion übernehmen. Diese Personen zeichnen sich zudem dadurch aus, dass sie im Vergleich zur deutschen Gesamtbevölkerung überdurchschnittlich gerne Produkte neuer Marken ausprobieren (74 Prozent im Vergleich zu 66 Prozent). Außerdem suchen sie häufiger per Smartphone nach Produkten oder Dienstleistungen, die sie zuvor auf einem Werbeplakat gesehen haben (26 zu 13 Prozent). Schließlich lassen sie sich eher von Werbung mit Prominenten bei Kaufentscheidungen beeinflussen (19 zu sieben Prozent).

Wie wertvoll diese Zielgruppe für Unternehmen sein kann, belegt auch folgendes Studienergebnis: 80 Prozent haben ein im Rahmen von Content Marketing vorgestelltes Produkt schon einmal gekauft.

Mehr zum Thema: Welcher Content für das Content Marketing am wertvollsten ist

Schlagworte zum Thema:  Content Marketing, Online-Marketing, Kundenbindung

Aktuell
Meistgelesen