21.04.2016 | Meta-Studie

SEO: Welche Rankingfaktoren eine Domain stärken [Infografik]

Der Klassiker: Links sind für ein gutes Google-Ranking immer noch wichtig.
Bild: SEO2b

Suchmaschinenoptimierung kann große Erfolge bringen, bleibt oftmals aber auch ein Mysterium. Der Grund: Googles Algorithmus ist geheim. Findige SEOs testen deswegen laufend, welche Methoden dafür sorgen, dass eine Domain bei Google ganz oben steht. In einer Infografik hat Seo2b die wichtigsten Rankingfaktoren zusammengetragen.

Domain-Geschichte ist wichtig

Ist die Domainendung wichtig? Laut der Infografik bringt eine länderspezifische TLD (Top-Level-Domain) geringfüge lokale Vorteile. Lange Zeit war die vorherrschende SEO-Meinung, dass ein Keyword innerhalb des Domainnames sehr wichtig für das Ranking ist. Mittlerweile geht man davon aus, dass Keyworddomains nur noch geringe Vorteile zur Folge haben – das gilt übrigens auch für Subdomains. Der entscheidende Domainrankingfaktor ist die Historie. Wurde die Domain im Laufe der Zeit regelmäßig aktualisiert und erweitert? Kamen beständig neue, natürliche Links hinzu? Diese Details sind für den SEO-Erfolg sehr wichtig.

Interaktions-Faktoren haben großen Einfluss

Die wichtigsten Rankingfaktoren kommen bei der Interaktion von Mensch und Content bzw. Domain zum Tragen. Details wie eine hohe Zahl wiederkehrende Besucher, eine gute Klickrate in den Google-Suchergebnissen oder Kommentare und Bewertungen auf einer Seite spiegeln Vertrauen wider und sind für Google Indizien für eine hochwertige Domain.

Die Infografik zeigt auch: Links sind für ein gutes Google-Ranking immer noch wichtig. Dabei kommt es einerseits darauf an, dass beständig immer wieder neue Links generiert werden und sich die Anzahl der verlinkenden Seiten erhöht. Wenn immer nur dieselbe Domain auf eine weitere verlinkt, dann ist das problematisch. Natürlich muss die verlinkende Domain selbst einen guten Ruf bei Google haben. Eine hohe Domainpopularität ist hier ein gutes Zeichen.

Als letzten – aber nicht minder wichtigen – Punkt zeigt die Grafik, dass On-Page- und Content-Faktoren eine wichtige Rolle in der Suchmaschinenoptimierung spielen. Das beginnt bei einzigartigem, langem Content, geht weiter bei einem hohen Pagespeed und HTTPS und endet bei der Mobiloptimierung.

Quelle: Seo2b

Weiterlesen

5 Google-Tools für die perfekte Keyword-Recherche

Die wichtigsten Antworten zur neuen Google Analytics 360 Suite

Social Media: Wie viele Nutzer gibt es tatsächlich? [Infografik]

Schlagworte zum Thema:  Suchmaschinenoptimierung, SEO, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen