| Suchmaschinenoptimierung

Websites mit mehr +1-Nennungen sind besser platziert

Google+ scheint sich positiv auf das Ranking in der Suchmaschine auszuwirken.
Bild: Haufe Online Redaktion

Hat ein +1 von Google+ einen größeren Einfluss auf das Suchmaschinenranking von Google als ein Like bei Facebook? Diese Frage beschäftigt Marketer schon länger. Fest steht, dass Seiten mit mehr +1-Nennungen bei Google besser platziert sind. Das konnte die englische Agentur Stickyeyes in einer Studie nachweisen.

Mithilfe des SEO-Tools Roadmap verglich die Agentur die Platzierungen von über 7.000 URLs der Top 20-Positionen bei Google.co.uk mit der Zahl der Fans bei Facebook und Google+. Das Ergebnis: 80 Prozent der Webseiten auf Position Eins haben 60 +1-Nennungen oder mehr. Die Plätze 18 bis 20 haben hingegen im Durchschnitt unter zehn +1-Angaben. Auch die Facebook-Likes weisen laut Studie eine hohe Korrelation mit dem Ranking auf, die jedoch um 28 Prozent schwächer ausfällt als die Korrelation zwischen Ranking und +1-Nennungen.

Schlagworte zum Thema:  Suchmaschinenmarketing, Social Media

Aktuell

Meistgelesen