22.05.2015 | SEO

Qualitäts-Update von Google sorgt für Verwirrung

Qualität gibt die Richtung vor.
Bild: Haufe Online Redaktion

In den letzten Wochen kam es in den Suchergebnissen von Google teilweise zu starken Veränderungen. Erst dementierte Google ein Update des Algorithmus. Nun kommt doch die Bestätigung: Ja, es hat ein grundsätzliches, sogenanntes Core-Update, gegeben. Das Ziel ist schlicht und einfach die Qualität.

Lange hat sich Google gesträubt zuzugeben, dass am Algorithmus eine Änderung vorgenommen wurde. Schnell war der Name Phantom-Update in aller Munde. Diverse Untersuchungen wurden angestellt, an was es liegen könnte. Duplicate Content, Mobile-Nachwirkungen und Autorität waren schnelle Thesen, die aber genauso viele Gegenstimmen hervorriefen.

Gegenüber Searchengineland hat Google nun bestätigt, dass es doch ein Update gegeben habe. Damit hat der Suchmaschinenriese aber nicht wirklich für Klarheit gesorgt. Denn er gab nur bekannt, dass das Update auf die Qualität von Webseiten abziele. Was damit genau gemeint sein könnte, ist wiederum Interpretationssache.

Auch in der Vergangenheit gab es viele Updates, die die Suchergebnisqualität verbesserten – Stichwort Panda. Zwar sind dadurch einige Faktoren bekannt, die für Google ein Qualitätszeichen sind, welcher Faktor nun aber besonders in den letzten Wochen aufgewertet wurde, darüber herrscht noch Uneinigkeit. SEO-Südwest hat zumindest noch einmal zusammengefasst, welche Qualitätsfaktoren es gibt. Auch die Richtlinien für Webmaster von Google sind definitiv einen Blick wert.

 

Weiterlesen

Neun Tipps für erfolgreiche Infografiken

So finden Sie die besten Überschriften

Eric Kubitz: Das Thema „Hauptsache Backlinks“ ist durch

 

Schlagworte zum Thema:  Suchmaschinenoptimierung, Google

Aktuell

Meistgelesen