10.01.2012 | Online-Marketing

Schlechte Aussichten für deutschen Werbemarkt

Prognosen der Hamburger Agentur JOM Jäschke Operational Media zufolge, schrumpft der deutsche Werbemarkt 2012 um etwa ein Prozent. Schuld ist die abflachende Konjunktur.

Mit 220 Millionen Euro weniger als im Vorjahr sollen sich die Werbeumsätze der Medien auf rund 21,7 Milliarden Euro belaufen. 2011 lag der Zuwachs noch bei geschätzten 3,5 Prozent. Rosiger sieht es bei der werblichen Kommunikation über digitale Medien aus, hier prognostiziert die Hamburger Agentur ein Plus von etwa 15 Prozent. Positive Impulse für den gesamten Werbemarkt geben Großereignisse wie die Fußball-Europameisterschaft oder die olympischen Spiele. (tb)

Aktuell

Meistgelesen