Automatisierte digitale Massenkommunikation ist im Mainstream angekommen. Bild: d3con

Am 13. und 14. März 2017 findet in Hamburg die Programmatic-Fachkonferenz d3con statt. Die Opening Keynote hält Molly Schweickert von Cambridge Analytica.

Schweickert, deren Team die digitale Marketinginfrastruktur, -strategie und -umsetzung für den Präsidentschaftswahlkampf von Donald Trump erarbeitet hat, gibt in ihrer Keynote Einblicke, wie das Unternehmen mit psychometrischen Profilen und auf diese gezielten Kampagnen und Botschaften den Online-Wahlkampf für die Republikaner geführt hat.

Schweickerts Opening Keynote ist der Auftakt zu insgesamt 25 Programmsessions in drei parallelen Programmschienen und mit über 100 hochkarätigen internationalen Speakern aus werbetreibenden Unternehmen, Agenturen, Medienhäusern, Vermarktern sowie von Technologiespezialisten. Darunter sind Tom Alby (Interone), Raimund Bau (So1), Matthias Brüll (GroupM Germany), Johann Freilinger (SAP) und Angela Kim (Ferrero).

d3con: Trends und Herausforderungen im Programmatic Advertising

Die verschiedenen, teils interaktiven Veranstaltungsformate reichen von großen Diskussionsrunden zu Trends und Herausforderungen im Programmatic Advertising und den Strategien und Erfolgen Top-Werbetreibender über Best Practices und die Vorstellung neuer, innovativer Geschäftsmodelle bis zu VIP-Workshops mit exklusiven Insights und One-to-One-Expertenaustausch in den Roundtables.

Raum für Erfahrungsaustausch, Networking und Business bieten zudem die Meeting Area sowie die Aftershow Events d3con Lounge Party und d3con Dinner zum Ausklang der Veranstaltung.

Die erstmals zweitägige Veranstaltung findet im Beach Hamburg (d3con University am 13. März) und im Cinemaxx Hamburg Dammtor (Fachkonferenz am 14. März) statt.

acquisa ist Medienpartner der d3con. Tickets für die Veranstaltung mit einem speziellen Rabatt gibt es hier.

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Marketing

Aktuell
Meistgelesen