| Online-Marketing

Preisvergleiche machen Online-Shopping attraktiv

Konsumenten schätzen am Internet-Shopping die Möglichkeit, Preise direkt miteinander zu vergleichen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage der Star Finanz, einem Tochterunternehmen der Finanz Informatik.

46,3 Prozent der insgesamt knapp 27.000 Befragten gaben demnach an, dass Preisvergleiche der Hauptgrund für sie seien, online einzukaufen. 21,5 Prozent schätzen außerdem die Tatsache, sich nicht an Öffnungszeiten orientieren zu müssen, 14,4 Prozent empfinden Online-Käufe einfach als die bequemere Alternative.

Die Studie ergab außerdem, dass mittlerweile praktisch jeder Deutsche ab 18 Jahren (98,9 Prozent) mehr oder weniger regelmäßig im Internet einkauft: Jeder dritte tut dies mindestens einmal in der Woche, 43,6 Prozent wenigstens einmal im Monat. Dabei werden meist Bücher und DVDs (55,6 Prozent) oder Unterhaltungselektronik (47 Prozent) geordert. Für die Mehrheit (56,3 Prozent) ist Amazon das Portal der Wahl. Erst auf Platz zwei folgt mit 22 Prozent das Online-Auktionshaus E-Bay. (sas)

Aktuell

Meistgelesen