23.11.2011 | Online-Marketing

PR-Investitionen steigen stetig

Jedes vierte Unternehmen wird in diesem Quartal seine PR-Investitionen erhöhen. Laut einer Marktanalyse von Benchpark steigen die Investitionen besonders im Bereich Online-PR.

Im gesamten PR-Mix machte die Online-Kommunikation 2009 noch einen Anteil von 13 Prozent aus, mittlerweile ist dieser auf 17 Prozent angestiegen. Obwohl der Trend hin zu höheren Investitionen seit sieben Quartalen unverändert bleibt, hat sich die durchschnittliche Etathöhe nur unwesentlich erhöht und liegt nun bei rund 125.000 Euro. Die größte Nachfrage nach PR-Leistungen kommt aus der IT-Branche, gefolgt von der Medienbranche. (tb)

Aktuell

Meistgelesen