18.12.2015 | E-Commerce

Post verkauft Nuggad an Zalando

Nach fünf Jahren verkauft die Post Nuggad weiter.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Deutsche Post hat einen Vertrag mit Zalando Media Solutions über die Veräußerung von 100 Prozent der Anteile am Dienstleister Nuggad abgeschlossen. Das Unternehmen gehörte seit 2010 zur Deutschen Post.

Die Zalando Media Solutions GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Zalando SE, Europas führender Online-Plattform für Mode. Mit dem Vollzug der Transaktion, die noch unter den üblichen kartellrechtlichen Vorbehalten steht, wird bis Januar 2016 gerechnet. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Deutsche Post beabsichtigt, die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit mit Nuggad auch in Zukunft fortzusetzen.

Nuggad wurde 2006 gegründet. 

Weiterlesen:

Postbus soll auch Pakete transportieren

So hat sich der Poststreik auf die Onlinehändler ausgewirkt

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Database, Marketing, E-Commerce

Aktuell

Meistgelesen