08.03.2012 | Online-Marketing

Pensionäre entdecken Social Media

Die Aufholjagd der Generation 60+ hat begonnen. Wie eine aktuelle Studie von Deloitte zeigt, sind bereits 27 Prozent der 65- bis 75-Jährigen auf Social-Media-Plattformen aktiv.

Im Gegensatz dazu zeigt sich bei den 14- bis 28-Jährigen ein rückläufiger Trend. Einige von Ihnen verlassen die Plattformen bereits wieder. Auch die wachsende Smartphone-Verbreitung ist zu einem großen Teil der älteren Generation zuzuschreiben. 2011 hat sich die Zahl der 65- bis 75-jährigen Smartphone-Nutzer mehr als verdoppelt, von sechs auf 13 Prozent.

Print bleibt über alle Altersgruppen hinweg beliebt. 71 Prozent der Deutschen bevorzugen bei gleichem Online-Angebot die Print-Version. Das E-Book setzt sich mittlerweile durch, bereits 18 Prozent lesen mehr digitale als Hardcover-Bücher. Im Netz möchten die Deutschen gezielt angesprochen werden: 34 Prozent der Befragten würden mehr auf personalisierte Internetwerbung klicken. Jedoch würden nur 18 Prozent online weitere Daten preisgeben, um gezielter angesprochen zu werden. (tb)

Aktuell

Meistgelesen