03.04.2014 | Top-Thema Page Speed richtig optimieren

Warum ein besserer Page Speed wichtig ist

Kapitel
Schnellere Ladezeiten bringen viele Vorteile - und letztendlich mehr Umsatz.
Bild: Haufe Online Redaktion

Page Speed ist wichtig – und wird zukünftig noch wichtiger. Zumindest wenn man Marcus Tober glaubt. Der Geschäftsführer der Searchmetrics GmbH hat auf einem Vortrag auf der SMX München betont, dass der Page Speed als SEO-Rankingfaktor weiter an Bedeutung gewinnt.  Aber wie verbessert man die Ladezeiten einer Homepage? Gastautor Eugen Belz hilft mit Praxistipps, den Page Speed zu optimieren.

 Mittlerweile gibt es schon zahlreiche Beiträge zur Performance Optimierung im Netz. Da ich als Programmierer in der technischen Umsetzung bei einer SEO Agentur arbeite, sehe ich regelmäßig viele Fälle von mangelhafter oder fehlender Optimierung in diesem Bereich. Deswegen will ich hier gesammelt ein paar Tipps und Tricks für eine Page Speed Optimierung geben – ich selber konnte die Ladezeit verschiedener Seiten von sechs auf eineinhalb Sekunden verringern!

Vorteile der Page-Speed-Optimierung

Nicht nur für „Mobile Sites“ ist ein schneller Seitenaufbau extrem wichtig. Je schneller eine Webseite von einem Endgerät empfangen wird, desto besser wird diese von Suchmaschinen bewertet und die Absprungrate verringert sich. Man sollte bedenken, dass sich die Absprungrate um acht Prozent pro Sekunde Ladezeit erhöht! Ganz nebenbei kann auch sparsam und effektiv mit dem eigenem Datentraffic umgegangen werden.

Wie kann ich meinen PageSpeed optimieren und die Seite beschleunigen? Hierbei gibt es einige Möglichkeiten, die ich in den folgenden Kapiteln vorstellen möchte.

Haufe ⁄

SEO, Suchmaschinenoptimierung, Website-Optimierung, Optimierung, Homepage, Web