24.07.2014 | Kundengewinnung

Onlinehändler geben am meisten für Paid Search aus

Für SEM geben Onlinehändler mehr aus als für jede andere Maßnahme.
Bild: Haufe Online Redaktion

Suchmaschinenmarketing steht auch im Jahr 2014 bei amerikanischen Onlinehändlern am höchsten im Kurs. Dies geht aus der Studie "State of Retailing Online" von Shop.org und Forrester Research hervor.

85 Prozent der Händler halten Suchmaschinenmarketing für ein sehr effektives Instrument zur Kundengewinnung. Entsprechend wenden sie dafür mehr Geld auf als für jede andere Maßnahme; auf Rang 2 rangieren hier Display Ads. Zudem haben vier von fünf betrachteten Anbietern mehr für SEM ausgegeben als im vergangenen Jahr.

Ebenfalls mehr ausgegeben wurde für den organischen Traffic (41 Prozent halten diesen Weg für effektiv), Affiliate Marketing (40 Prozent) und Remarketing/Retargetung (29 Prozent).

Auch ins Facebook Marketing fließt mehr Geld. Doch während dies 62 Prozent bejahen, liegt der Wert bei anderen Social Networks unter 50 Prozent.

Ebenfalls interessant: Die Anteil der Öffnungen von Werbe-E-Mails auf Smartphones ist innerhalb eines Jahres von 28 auf 42 Prozent gestiegen. Bei Tablets hingegen nur von 16 auf 17 Prozent.

Befragt wurden mehr als 80 Onlinehändler.

Schlagworte zum Thema:  SEM, Suchmaschinenmarketing, Online-Marketing, E-Commerce

Aktuell

Meistgelesen