| Nutzerzahlen

Mobile knackt die 20-Millionen-Grenze

Immer mehr Smartphone-Nutzer erledigen auch ihre Bankgeschäfte mobil.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

21,3 Millionen Personen ab 14 Jahren und damit jeder dritte Deutsche dieser Altersgruppe ist im mobilen Netz unterwegs. Diese Zahlen liefert die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF). Damit hat sich der Anteil der mobilen Onliner seit 2010 beinahe verdoppelt.

Im Zuge dieser Entwicklung etabliert sich Mobile zunehmend als eigenständiger Kanal: Fast jeder Sechste zieht das mobile Netz dem stationären Internet vor. Das Smartphone als Allzweck-Kommunikations-Tool wird zum Telefonieren (87,7 Prozent), SMS schreiben (77,7 Prozent), Abfragen und Beantworten von E-Mails (71,5 Prozent), Nachrichten lesen (71,5 Prozent) und für Aktionen in Social Media (62,6 Prozent) genutzt. Auf dem Vormarsch sind Online-Banking (plus 2,4 Prozent), Location Based Services (plus 1,8 Prozent) und Online-Shopping (plus 1,5 Prozent).
Dieses Wachstum belegen auch die Zahlen der AGOF selbst: Die Markt-Media-Studie „Mobile Facts“ umfasst 72 mobil-optimierte Angebote und 102 mobile Applikationen von 14 Vermarktern. Die Ausgabe 2012-II zeigt ein Plus um sechs Prozent gegenüber der Vorwelle. Neu dabei sind in der aktuellen Ausgabe Yahoo! Deutschland und die E-Bay Advertising Group.

Gute Frage und Bild.de auf den vorderen Plätzen
Unter den mobil-optimierten Websites erreicht Gute Frage mit einer Reichweite von 4,4 Millionen Nutzern (20,9 Prozent) im Monat den ersten Platz, dahinter folgen Bild.de (4,04 Millionen bzw. 19 Prozent), Spiegel (2,7 Millionen bzw. 12,9 Prozent) und Die Welt (1,9 Millionen bzw. 9,2 Prozent).
Bei den Vermarktern führt G+J Ems mit 10,1 Millionen Unique Usern im Monat (47,4 Prozent) vor Interactive Media mit 8,01 Millionen (37,6 Prozent) und Axel Springer Media Impact mit 6,3 Millionen (30 Prozent). Dahinter folgen Tomorrow Focus Media (5,6 Millionen bzw. 26,6 Prozent) und Yoc Mobile Advertising (5,5 Millionen bzw. 26 Prozent).
Die TV Spielfilm I-Phone-App ist die meist genutzte Applikation mit monatlich 1,2 Millionen Unique Usern (5,8 Prozent), gefolgt von der Android-Version mit 1,02 Millionen Nutzern (4,8 Prozent). Auf den Plätzen drei bis fünf: Wetter.com Android (748.000 bzw. 3,5 Prozent), die GMX Mail Android App (722.000 bzw. 3,4 Prozent) und die Web.de Mail Android App (697.000 bzw. 3,3 Prozent).

Schlagworte zum Thema:  Mobile Marketing

Aktuell

Meistgelesen