10.06.2015 | NFC

Aldi startet Mobile Payment

Aldi Nord wagt den Schritt Richtung Mobile Payment.
Bild: Peter von Bechen ⁄

In allen 2400 Aldi Nord-Filialen kann in Zukunft mobil bezahlt werden. Die Einführung der NFC-Technologie beim Branchenriesen könnte ein wichtiger Schritt in Richtung Akzeptanz dieser Bezahlmethode bedeuten. Dennoch überwiegt die Skepsis.

In den Filialen von Aldi Nord kommen die NFC-fähigen Terminals H5000 des Herstellers Verifone zum Einsatz. Um kontaktlos zu bezahlen, müssen Kunden eine NFC-fähige Maestro- oder V-Pay-Karte oder ein Smartphone  mit der Nahfunktechnik besitzen. Laut Unternehmensangaben müsse eine entsprechende Wallet-App installiert sein, die Maestro- oder V-Pay-Debitkarten integriert. Wer einen Einkauf für weniger als 25 Euro tätigt, benötigt nicht einmal eine PIN.

Noch zeigt sich die Mehrheit der Verbraucher gegenüber mobilen Bezahlmethoden skeptisch. Laut einer aktuellen Bitkom-Studie dreht aber der Wind: Bereits ein Drittel der Verbraucher steht dem Bezahlen per Smartphone inzwischen offen gegenüber. 


Weiterlesen:

Media Markt und Saturn führen Mobile Payment ein

Berlin will Mobile Payment Hauptstadt werden

Schlagworte zum Thema:  Payment, Online-Marketing, Handel

Aktuell

Meistgelesen