10.09.2012 | Top-Thema Neue Online-Strategien für B2B-Unternehmen

Es braucht eine Social-Media-Strategie

Kapitel
B2B-Marken haben Fans in Social Media, sie müssen sie nur suchen.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Egal ob Twitter, Youtube, Facebook oder ein anderes Netzwerk: Der Dialog mit der Öffentlichkeit im Social Web wird für B2B-Unternehmen wichtig. Denn auch der Einkäufer ist ein Mensch, der emotional angesprochen werden will.

Wichtig für den Online-Erfolg ist eine klare und deutliche Kundenkommunikation, abgestimmt über alle Kanäle. Hier hilft eine Social-Media-Strategie, die alle Online-Aktivitäten miteinander verbindet. Eine Fan-Seite allein reicht nicht. Gerade die Social-Media-Präsenz muss regelmäßig mit Inhalt befüllt und sinnvoll in den Marketingmix eingebunden werden.

Ein gutes Beispiel ist Cadbury. Fans der Marke teilen jeden Google+-Beitrag durchschnittlich 21 Mal mit den eigenen Kreisen. Erfolgreich aufgesetzt, werden Fans schnell zum Sprachrohr der eigenen Marke. Unternehmen, die alle Online-Disziplinen beherrschen und diese mit den Offline-Aktivitäten in der 360-Grad-Strategie verzahnen, gehört die Zukunft.

Schlagworte zum Thema:  Web, CRM, Social Media, Online-Marketing, B2B, Mobile Marketing

Aktuell

Meistgelesen