| Mobile Web-Nutzung

Tablets überrunden Smartphones

Ins Netz geht man heute mit dem Tablet - nicht mehr mit dem Smartphone.
Bild: Haufe Online Redaktion

Anfang 2013 ist es soweit: Dann werden Menschen mehr mit Tablets mobil im Internet unterwegs sein als über Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt der sogenannte Adobe Digital Index. Nutzer empfinden demnach das Surfen auf dem Tablet als fast genauso gut wie mit einem Desktop-PC.

Tablet-PCs treiben die moboile Internetnutzung voran. Laut Adobe-Studie ist der Anteil von Webseiten-Besuchen über Tablets in den zwei Jahren seit der Markteinführung von Tablets zehn Mal schneller gewachsen als der über Smartphones, im vergangenen Jahr habe der Anstieg bei mehr als 300 Prozent gelegen. Deshalb müssten Webseitenbetreiber verstärkt Augenmerk auf die Mobile-Fähigkeit ihrer Webseiten achten. Unternehmen sollten in die optimierung der mobilen Webseiten investieren.

„Während viele Unternehmen ihre digitalen Angebote im Zuge einer Mobile-Strategie überprüfen, entwickeln sich Tablets zum Gerät der Wahl für die Anwender“, sagt Brad Rencher, Senior Vice President und General Manager, Adobe Digital Marketing Business. „Verantwortliche für digitales Marketing sind daher gut beraten, auf eine Mobile First-Strategie zu setzen und ihren digitalen Inhalte sowie ihre Marketing-Aktivitäten im Hinblick auf Tablets zu optimieren, da Nutzer dies immer stärker verlangen.“ (cp)


Schlagworte zum Thema:  Mobile Marketing, Mediennutzung

Aktuell

Meistgelesen