30.08.2012 | Mobile

Mobiler Werbemarkt boomt

Selten ohne Smartphone: Sie sind die treibende Kraft im mobilen Werbemarkt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der mobile Werbemarkt in Deutschland boomt. Im Vergleich zum Vorjahr ist er um 76 Prozent gewachsen, wie aus einer Untersuchung des internationalen Werbenetzwerks Inmobi hervorgeht. Treibende Kraft seien demzufolge Smartphones mit 94 Prozent aller Ad Impressions auf mobilen Endgeräten.

Die Werbung innerhalb von Smartphone-Apps, sogenannte In-App-Werbung, wuchs im vergangenen Jahr sogar um 419 Prozent. Damit hätte sie die Einblendungen im mobilen Web endgültig  überholt, denn die Daten von Inmobi belegen, dass Ad Impressions auf mobilen Endgeräten inzwischen 1,5 Mal häufiger erscheinen als Anzeigen im normalen mobilen Web. Inmobi gibt die Zahl der ausgelieferten Werbeeinblendungen mit 2,3 Milliarden pro Quartal an.

Führende Hersteller sind Apple mit I-Os und Samsung mit Android. Da Android auf Geräten verschiedener Hersteller funktioniert, konnte der Marktanteil innerhalb des letzten Jahres um 30 Prozent ausgebaut werden. Er liegt aktuell bei 58,8 Prozent, während I-Os im gleichen Zeitraum sechs Prozentpunkte verloren hat und jetzt noch bei 25,9 Prozent liegt.

Schlagworte zum Thema:  Mobile Marketing, Smartphone, Android, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen