17.05.2012 | Mediennutzung

Deutsche schauen immer mehr Online-Videos an

Wer Webvideos schaut, schaut sie vor allem auf Youtube.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Im März dieses Jahres haben fast 47 Millionen Menschen in Deutschland mindestens ein Online-Video angeschaut. Das sind 2,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die wichtigsten Plattformen dafür sind wenig überraschend die Google-Sites, das heißt Youtube.

Das geht aus der Comscore-Studie "Video Metrix" hervor. Nach wie vor liegen die Google Sites an Position Eins im Ranking der deutschen Online-Video-Plattformen. Das sei im Wesentlichen Youtube zu verdanken, denn nahezu jeder (99,7 Prozent) der über 35 Millionen Besucher von Google Sites schaute Videos auf Youtube.com. Auf Platz Zwei folgt mit 14 Millionen Besuchern Pro Sieben Sat1 (inkl. Myvideo and Maxdome). United Internet ist mittlerweile die drittgrößte Seite für Online-Video-Konsumenten in Deutschland mit fast zehn Millionen Unique Viewern. Die weiteren Studienergebnisse lesen Sie hier. (cp)


Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Mediennutzung, Medien

Aktuell

Meistgelesen