| Mediennutzung

Amerikanerinnen nicht ohne ihr Tablet

Tablets werden gerne mit ins Bett genommen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Unterschiede bei der Tabletnutzung zwischen den Geschlechtern: Ein Viertel der für eine amerikanische Yahoo-Studie befragten Frauen verzichtet eher auf Sex als aufs Tablet. Männern ist das mobile Gerät hingegen weniger wichtig. Nur 13 Prozent würden Sex gegen ein Tablet tauschen.

Die in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Ipsos Media Ct durchgeführte Studie hat auch ergeben, dass 40 Prozent der männlichen Befragten das Gerät mit aufs stille Örtchen nehmen, während ein ebenso großer Prozentsatz der Frauen dies niemals tun würde. Insgesamt 91 Prozent der Befragten nehmen ihr Tablet mit ins Bett, um zu lesen und im Internet zu surfen. Eine Ergebnis, dass es in Deutschland so wohl nie geben würde: 15 Prozent der Befragten sind bereit, ein Jahr lang auf ein Auto zu verzichten, um ihr Tablet behalten zu dürfen. (sas)

Schlagworte zum Thema:  Mobile Marketing

Aktuell

Meistgelesen