24.04.2012 | Markenranking

Youtube ist stärkste Social-Media-Marke

Im Social Web setzen sich nur wenige Marken entscheidend durch.
Bild: Haufe Online Redaktion

Ein überraschendes Ergebnis liefert das Brandfeel-Ranking des Marktforschers Mafo.de: Die stärkste Marke im Social Web ist nicht Facebook, sondern Youtube. Die Platzierungen wurden aus Sympathiewerten, Markenbekanntheit sowie der Akzeptanz der Claims ermittelt.

Die Videoplattform konnte vor allem bei den Imagewerten punkten. Der Claim „Broadcast yourself“ belegt den zweiten Platz. Facebook liegt überraschenderweise nur auf dem zweiten Platz des Gesamtrankings. Zwar ist das Portal bei der Bekanntheit mit 99,9 Prozent unangefochten Spitzenreiter, beim Image-Score liegt es jedoch abgeschlagen weit hinter Youtube. Mit einer Bekanntheit von 87 Prozent und einem zweiten Platz bei den Imagewerten, liegt Google+ insgesamt auf dem dritten Platz. Der Slogan „Teilen wie im richtigen Leben, neu erfunden für das Web“ kommt bei den Befragten allerdings weniger gut an (Platz sieben). Die Plätze vier bis sechs gehen an Xing, Twitter und Stayfriends, Platz sieben teilen sich Flickr und die VZ-Netzwerke. Auf dem letzten Platz landet das internationale Business-Netzwerk Linkedin, das gerade einmal 39,3 Prozent der Befragten kennen. (sas)


Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Markenführung, Social Media

Aktuell

Meistgelesen