11.07.2013 | M-Commerce

Shoppen mit Smartphone wird immer beliebter

Kaffeetrinken und dabei einkaufen. Eine attraktive Alternative zum Stadtbummel.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Immer mehr Kunden freunden sich mit M-Commerce an. Bereits jeder vierte Smartphone-Besitzer hat schon einmal mobil im Internet bestellt und sogar vier von fünf Nutzern halten viel von Mobile Shopping. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Deals.com.

Für 81 Prozent der Befragten ist demnach Mobile Shopping eine attraktive Einkaufsmöglichkeit. Und dass es für Händler durchaus noch Potenzial gibt, zeigt folgende Zahl: 39 Prozent kennen mobile Shops, haben bislang aber noch nicht dort bestellt. Meist liegt dies daran, dass sie noch nicht über eine Datenflatrate verfügen und Zusatzkosten fürchten. Da aber davon auszugehen ist, dass sich dieses Problem irgendwann erledigen wird, dürfte die Mobile-Shopping-Gemeinde weiter wachsen. Für lediglich 19 Prozent der Studienteilnehmer scheint M-Commerce auch in Zukunft keine lohnenswerte Alternative.

Noch immer geht es einigen beim Online-Shopping auch darum, Geld zu sparen. Besonders beliebt sind bei der Hälfte der Befragten (46 Prozent) deshalb Online-Gutscheine. Ebenso viele (47 Prozent) bevorzugen einen Preisnachlass in Prozenten, 38 Prozent hätten lieber einen reduzierten Angebotspreis. Am unbeliebtesten sind Mengenrabatte in Sinne von „drei Produkte zum Preis von zwei“. Dass Gutscheine zum Kauf verführen, davon sind 22 Prozent überzeugt. Sie geben zu, dass sie mit Rabatt mehr einkaufen als ohne. Die Hälfte (48 Prozent) gibt allerdings an, sich von Gutscheinen nicht weiter beeinflussen zu lassen.

Gefragt wurde auch danach, wie die Befragten ihre Gutscheine denn am liebsten einlösen. 30 Prozent erledigen dies bevorzugt gleich online und nur 17 Prozent nehmen ihn auch mit in einen Laden. 41 Prozent akzeptieren beide Varianten.

Für die Studie, die in Zusammenarbeit mit dem Research-Unternehmen Dcore durchgeführt wurde, waren mehr als 1.000 Personen ab 18 Jahren befragt worden.

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Dialogmarketing, Kundenbindung, Mobile Marketing, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen